Zielsetzungen

Die psychotherapeutischen Angebote der Praxis orientieren sich an wissenschaftlich anerkannten Verfahren zur Behandlung von psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen.

 

Oberstes Ziel ist die Wiederherstellung der psychischen Gesundheit und Beseitigung von psychischen Belastungen in Übereinstimmung mit den Wünschen und Bedürfnissen der jeweils Betroffenen.

 

Dazu werden die einzelnen TherapeutInnen der Praxis ihr jeweiliges spezifisches Wissen zum Wohle der PatientInnen und zur optimalen Förderung von psychischem Wachstum einsetzen.

Historie

Die Psychotherapeutische Praxis Gerolzhofen hat ihren Ursprung in der von Frau Bartkowiak-Liesenhoff 1996 in Würzburg gegründeten Psychotherapeutischen Praxis.

 

Aufgrund eines Versorgungsengpasses in der Region Gerolzhofen wurde 2005 von Frau Bartkowiak-Liesenhoff eine Zweigstelle der Würzburger Praxis in Gerolzhofen eröffnet.

 

Neben der Behandlung von Patienten widmete sich Frau Bartkowiak-Liesenhoff dort im Laufe der Jahre auch der Ausbildung angehender Psychologischer PsychotherpeutInnen und Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, dadurch wurde die Praxis zu einer anerkannten Lehrtherapeutischen Praxis. Durch die Beschäftigung von AssistenzpsychotherapeutInnen (PsychotherapeutInnen in Ausbildung) konnten so zusätzliche Therapieplätze für Erwachsene, Kinder und Jugendliche angeboten werden.

 

Der Bedarf an Behandlungsplätzen nahm weiterhin zu, so dass seit 2013 / 2014 mit neuer KollegIn eine Praxisgemeinschaft, die Psychotherapeutische Praxis Gerolzhofen, gegründet werden konnte.

 

Die TherapeutInnen in der Praxisgemeinschaft sind bezüglich ihrer Arbeitsweise jeweils selbständig tätig, so dass den PatientInnen eine Vielfalt von Therapieangeboten und -methoden zur Verfügung stehen.